Artikel getagged mit: Dispo

Home » Tags » Dispo

Was ist ein Dispokredit und wofür braucht man ihn

Was ist ein Dispokredit und wofür braucht man ihn

Ein Dispokredit oder auch Dispositionskredit ist eine Überziehungsmöglichkeit des Bankkontos, den das Geldinstitut einem Bankkunden gewährt. In Deutschland gibt es diese Kreditform seit 1968. Durch einen Dispokredit hat ein Bankkunde die Möglichkeit, auch ohne entsprechendes Guthaben auf dem Konto Zahlungen vornehmen zu können.

Nur wenige Girokonten mit niedrigen Dispozinsen

Nur wenige Girokonten mit niedrigen Dispozinsen

Der Dispokredit ist ein Kredit, der streng genommen gar keiner ist, denn wenn man einen Dispo­kredit in Anspruch nimmt, dann überzieht man sein Konto. Das kann unter Umständen sehr teuer werden. Die Dispozinsen lassen sich nämlich leider nicht mit den Zinsen für einen nor­malen Ratenkredit vergleichen.

Achtung: Teurer Dispokredit

Achtung: Teurer Dispokredit

Eröffnen Privatpersonen Girokonten, so kann von der Bank für diese Girokonten ein sogenannter Dispositionskredit eingeräumt werden. Dieser gestattet es dem Kontoinhaber, über sein Konto auch ohne ausreichendes Guthaben zu verfügen.

Vor Kreditabschluss sollte man den Vergleich suchen

Vor Kreditabschluss sollte man den Vergleich suchen

Kredite sind für viele Menschen eine gern genutzte Möglichkeit, sich bestimmte Wünsche möglichst schnell zu erfüllen. Entweder nimmt man den Überziehungskredit seiner Bank in Anspruch, bezahlt seine Versandhausrechnung in Raten oder man interessiert sich für eine Baufinanzierung. In den meisten Fällen ist es gar nicht schwierig, den gewünschten Kredit zu bekommen, dennoch ist ein Kreditvergleich zwischen den verschiedenen Anbietern empfehlenswert.

Was ist ein Dispokredit, wofür eignet er sich und worauf gilt es dabei zu achten?

Was ist ein Dispokredit, wofür eignet er sich und worauf gilt es dabei zu achten?

Nicht immer reichen die monatlichen Zahlungseingänge für alle anfallenden Ausgaben. Besonders unvorhergesehene Investitionen, wie teure Rechnungen, Nachzahlungen oder die Anschaffung wichtiger Haushaltsgeräte können den monatlichen finanziellen Rahmen schnell sprengen und bedürfen daher einer Überbrückung. Nicht zuletzt eine gewisse deutsche Eitelkeit, wenn es darum geht, sich bei Bekannten oder der Familie nötigenfalls Geld zu leihen, sorgt daher für eine große Beliebtheit …

Wie hoch ist der Dispo bei Girokonten?

Wie hoch ist der Dispo bei Girokonten?

Zuerst einmal die Klärung, was ein Dispokredit ist. Der Dispokredit bei einem Girokonto ist nichts anders, als eine interne tolerierende Überziehungsmöglichkeit, des Girokontos seitens der Bank. Grundsätzlich besteht keine gesetzliche Verpflichtung von der Bank, dem Kunden einen Dispokredit bei einem Girokonto einzuräumen. Es hat sich allerdings eingebürgert, dass Banken ihren Kunden meistens einen Dispokredit auf das Girokonto einräumen. Meistens kommt …

Dispositionskredit für Azubis

Viele Auszubildende möchten immer schneller in der aufstrebenden Lifestyle-Welt der jungen Generation Schritt- und mithalten können. Egal ob neue Klamotten, ein neues Handy, ein Notebook oder gar ein neues Auto, Geld macht Leute und der Druck, mit den neuesten Trends mitzuhalten wird immer größer. Junge Menschen, die gerade die Schule auf dem ersten Bildungsweg verlassen haben und ins Berufsleben …

Wie wird der Dispo beantragt?

Sofern Sie schon länger bei einer Bank Kunde sind und diese quasi als Ihre Hausbank bezeichnen können, reicht es oft aus, einfach in eine Bankfiliale zu gehen und um die Einräumung eines Dispositionsrahmens zu bitten. Vielen Banken reicht schon dieser mündliche Antrag aus, um den entsprechenden Prozess in Gang zu setzen. Der Kunde erfährt dann beim nächsten Filialbesuch, per Brief …

Alternativen zum Dispokredit

Wie Sie bereits aus unseren vorstehenden Tipps und Tricks entnehmen konnten, stellt der Dispokredit eine bequeme Möglichkeit dar, kurzfristige Kapitalengpässe zu überbrücken. Wie Sie jedoch auch gesehen haben, ist ein Dispo längst nicht in allen Fällen zu empfehlen. Als Alternative für den Fall, dass die Rückzahlung des in Anspruch genommen Kreditbetrages mehr als zwei bis drei Monate dauert, wurde bereits …

Voraussetzungen zum Erhalt eines Dispokredits

Eine der Grundvoraussetzungen zum Erhalt eines Dispositionsrahmen für das eigene Girokonto war es immer, mindestens 18 Jahre alt, das heißt volljährig zu sein. Mittlerweile wurde diese Grenze deutlich aufgeweicht und einige Kreditinstitute bieten schon Jugendlichen auf dem ersten Konto einen finanziellen Verfügungsrahmen an. Wichtig zu wissen hierbei ist, dass bei nicht volljährigen Personen immer noch die gesetzlichen Vertreter, das heißt …